Vortrag 1

Kernpunkte des Global Procurement Excellence Programms

Darstellung der Ausgangslage in der Jokey-Beschaffung in 2014 und Beschreibung der grundlegenden strategischen Neupositionierung in einzelnen Warengruppen. Zudem wird die Konzeption des BME-Siegerkonzeptes Global Procurement Excellence (GPE-) Programm vorgestellt.

Der besondere Fokus lag dabei auf den Anforderungen eines mittelständischen Unternehmens. Am Beispiel einiger Teilprojekte des GPE-Programms werden konkrete Maßnahmen erläutert. Abschließend werden die positiven Effekte kurz vorgestellt.

Vortrag 2

Digitale Transformation im Mittelstand schafft Kapazitäten für die strategische Beschaffung

Ein wesentlicher Schwerpunkt im Global Procurement Excellence (GPE-) Programm war die maximale Nutzung von eProcurement-Lösungen und Digitalisierungsansätzen auf Basis valider Stamm- und Bewegungsdaten.

Sukzessive wurde ausgehend von einem ersten Spendcube auf Excelbasis die die Steuerung der Lieferanten wie auch der eigenen Ressourcen konsequent optimiert. So konnten unter anderem die für das strategische Beschaffungsmanagement dringend erforderlichen personellen Kapazitäten ohne Neueinstellungen realisiert werden.


Informationen

Weiterempfehlen