Die nächste große Wirtschaftskrise droht. Seien Sie vorbereitet und diskutieren Sie mit uns gemeinsam, welche rechtlichen Handlungs- und Gestaltungsmöglichkeiten bestehen, um die Risiken aus einer Wirtschaftskrise Ihres Vertragspartners im Vorfeld zu reduzieren.

BME Region Köln zu Gast bei CMS Hasche Sigle im Krankhaus 1

Die letzte Finanz- und die damit einhergehende Wirtschaftskrise kam 2008 für viele Unternehmen überraschend und traf diese daher weitestgehend unvorbereitet. Nicht nur Experten meinen, dass schon 2020 das Jahr der nächsten großen Wirtschaftskrise werden könnte,und anders als vor elf Jahren wird niemand sagen können, es nicht schon vorhergewusst zu haben.Nutzen Sie die verbleibende Zeit und überlegen Sie mit uns gemeinsam, welche rechtlichen Instrumente zur Verfügung stehen, um die Risiken aus einer drohenden Wirtschaftskrise ihres Vertragspartners zu reduzieren.

Wir stellen Ihnen die wichtigsten rechtlichen Instrumente vor, um die finanziellen Interessen Ihres Unternehmens in der Lieferbeziehung abzusichern.

Phillip Bubinger und Philipp Rohdenburg, Rechtsanwälte im Geschäftsbereich Commercial bei CMS Hasche Sigle, erläutern Ihnen, welche Möglichkeiten bestehen.

Im Anschluss an die Veranstaltung lädt Sie CMS Hasche Sigle zu einem kleinen Imbiss ein.



Bildergalerie


Informationen

Weiterempfehlen