Medium torsten schlutow

Wie Sie mit datengetriebenen Erkenntnissen Operational Efficiency erreichen, für optimiertes Lean- und Lieferanten-Management

In diesem Vortrag werden wir uns sowohl auf das Lean Management als auch auf das Lieferantenmanagement konzentrieren, wofür wir eine Reihe von Möglichkeiten zur Verbesserung Ihrer Betriebseffizienz auf Basis von datengetriebenen Erkenntnissen beschreiben werden.

Die grundlegende Frage lautet: "Wie können wir Betriebsintelligenz nutzen (Daten, die mit fundiertem Wissen analysiert wurden), um die betriebliche Effizienz zu verbessern?"

Die Prinzipien des Lean Managements, des Lieferantenmanagements werden kurz beschrieben, jeweils mit zwei Beispielen für Verbesserungen, die sich auf die operative Intelligenz beziehen.

Für Lean Management sind diese Beispiele:

* Wie vermeiden Sie den Kauf von Waren zu früh oder den Kauf von Waren, die Sie nicht benötigen?

* Wie vermeiden Sie, zu viel für Ihre Waren zu bezahlen, indem Sie verbesserte Einblicke in Rabatte auf Einkaufspreise erhalten?

Beides sind Beispiele für die Beseitigung von "Muda" (japanisch für Müll).

Für das Lieferantenmanagement sind diese Beispiele:

* Wie beurteilen Sie die Auswirkung verspäteter Bestellungen auf die Zuverlässigkeit Ihrer Sales-Fälligkeit?

* Wie erhalten Sie aufgrund Ihrer Nachfrage einen besseren Einblick in die zukünftige Arbeitsbelastung Ihrer Lieferanten?

Diese Fragen sind leicht zu stellen, aber sehr schwer zu beantworten.

Nehmen Sie an dem Vortrag teil, um zu sehen, was Sie dagegen tun können.

Torsten Schlutow verantwortet die vertrieblichen Aktivitäten in D-A-CH für Every Angle Deutschland GmbH. Every Angle ist seit über 20 Jahren ein auf operative Self Service Analysen spezialisiertes Softwarehaus aus den Niederlanden, mit dem Ziel, Fachanwendern Einblicke in SAP-Geschäftsprozesse und -Daten zu ermöglichen, um Kosten und Risiken zu reduzieren und gleichzeitig Wertschöpfung, Kundenzufriedenheit und Geschäftserfolg nachhaltig zu steigern.

Informationen

Weiterempfehlen