Gegenwärtig zirkulieren die unterschiedlichsten Szenarien über die Zukunft des Einkaufs. In einem Punkt sind sich sowohl Praxis wie auch Wissenschaft einig, der Einkauf gilt als einer der zentralen Innovations- und Werttreiber unternehmerischen Handelns. 

Um diese Vision Realität werden zu lassen, ist ein Wandel der unternehmerischen Führungs- und Organisationskultur notwendig. In diesem Prozess gilt der Mensch als Schlüsselfaktor. 

Verantwortlichkeit, Flexibilität, digitale Kompetenz oder Offenheit zum Lernen, Lösungsorientierung und Risikobereitschaft sind Eigenschaften, die die Querdenker von Morgen benötigen. Um diese Veränderung im Mindet der Mitarbeiter zu verankern, ist die Führungskraft im Einkauf gefragt, die maßgeblich organisatorischen Wandel und die damit verbundene Angst in diesem Wandlungsprozess verloren zu gehen, adressieren muss. 

Anhand aktueller Buzzwords wie „Leaders of One“, Fehlerkultur in Organisationen, Agilität oder Start-up Kultur werden Konzepte präsentiert, die es ermöglichen werden, den Einkauf entlang des Reifegradmodells deutlich voranzubringen und damit den Einkauf zum strategischen „Business Partner“ zu entwickeln.


Informationen

Weiterempfehlen